Silder_mitLogo
Bild HdP_Lougashi_Detail

Seit es Papier gibt, sind die Menschen
von diesem Werkstoff fasziniert und berührt.
Zartheit und zugleich Stärke.
Als Grundlage für einen Strich oder als Werkstoff aus sich selbst heraus.Vom Vorgang des Schöpfens über
künstlerisches Gestalten bis zur brutalen Verwandlung
in einen anderen Aggregatzustand:
Die Möglichkeiten sind unendlich.

Kein anderer Werkstoff der Kunst ist
so sinnlich, präsent und wandelbar wie Papier.
Bauen wir ihm ein Haus.

Bild HdP_Feser_Detail.JPG

Das Haus des Papiers in Berlin-Mitte ist das weltweit erste Museum, das ausschließlich

zeitgenössische skulpturale Bildende Papierkunst präsentiert.

Wir zeigen nicht Kunst AUF Papier, wie etwa Zeichnungen oder Malerei, sondern Kunst AUS Papier.

Der Werkstoff Papier wird von uns als primäres bildnerisches und gestalterisches Mittel in all seiner

überraschenden Vielfalt und seinem grenzenlosen kreativen Potenzial herausgestellt.

 

Unsere Eröffnungsausstellung zeigt herausragende Papierkunst in verschiedensten

Medien und Verbindungen: Objekte, Papiervernähungen, Paper Cut, Papier und Porzellan,

geköhlertes Papier bis hin zu Konzeptkunst mit Papier. Unter den ausgestellten Künstler:innen sind

sowohl international längst etablierte wie auch junge aufstrebende Namen.

 

Das Museumsprojekt wurde initiiert von der Berliner FineArt-Print Manufaktur d’mage, begleitet und

unterstützt von den beiden Firmen Hahnemühle und Canon Deutschland. Gemeinsam engagieren sie sich

schon seit vielen Jahren für eine stärkere öffentliche Wahrnehmung des Werkstoffes Papier

in der Bildenden Kunst mit Projekten wie

Paper Residency !  oder dem hochdotierten Paper Art Award.

News & Events

Ab Oktober starten wir unsere Reihe mit Künstlergesprächen.

Die Artist Talks geben Euch eine tolle Gelegenheit, die Künstler:innen der Sammlung näher kennenzulernen, ihre kreative Prozesse zu ergründen und natürlich ins Gespräch zu kommen und Eure Fragen zu stellen.

Die Vorträge mit Film oder Präsentation und Gesprächsrunde finden in Deutsch und teilweise in Englisch statt. Termine und Uhrzeiten werden nach und nach bekannt gegeben.

Artist Talk im HdP

29. Oktober 2021, 18:00 Uhr  - Fee Kleiß

12./13. November (Zeit: tba)  - Jana Schumacher und Drew Mattot

19. November, 18:00 Uhr - Christiane Feser

Kosten p.P. : 15,- € (inkl. 8,50 € Museumseintritt)

Die Plätze sind begrenzt.

Nur mit verbindlicher Voranmeldung unter ticket@hausdespapiers.com

*Es gelten die jeweils aktuell gültigen Abstands- und Hygieneregeln. 

Aktuell in der Ausstellung:

Ketuta Alexi-Meskhishvili
Burcak Bingöl
Monica Bonvicini
Astrid Busch
Thea Djordjadze 
Lars Eidinger

Goekhan Erdogan

Christiane Feser

Andrea Grützner 

Katharina Hinsberg

Oskar Holweck

Leiko Ikemura

ISMENE

Fee Kleiß

Lindsey Landfried

Alex Lebus  
Guy Lougashi

Max Marek
Ulrike Mohr
Jana Schumacher
Annegret Soltau
Rosemarie Trockel

und Wolf Vostell

... und bald im Haus des Papiers: 

Werke aus den Sommer-Residenzen 2021 von

Eleni Wittbrodt

Fee Kleiß

Alicja Kwade
FRANZ JYRCH
 

Werke der Preisträgerinnen des Paper Art Award 2021

Fiene Scharp / Galerie Kuckei+Kuckei - Paper Art Award in Gold

Astrid Busch / Galerie Rupert Pfab - Paper Art Award in Silber

Angela Glajcar / Galerie Nanna Preußners - Paper Art Award in Bronze

Ausblick 2022:
Themenausstellung "Papier und Klang"

Die Ausstellung widmet sich der hochemotionalen Beziehung des Menschen zum Werkstoff Papier.

Was ist es, was uns da so berührt?

 

Um dies zu erforschen, widmen wir die Themenausstellung 2022 dem Thema Papier und Klang.

 

Bewerbungen sind ab jetzt möglich.

 

Wir bitten Euch, um die Ecke zu denken. Nicht Soundboxen sind gemeint, die isoliert vom Papier den Raum mit Klang erfüllen. Sondern wir möchten die wirkliche und tatsächliche Kommunikation, die zwischen Papier und Mensch stattfindet, ergründen. Das beginnt bei schwingender Bewegung, ausgelöst durch menschliche Wärme oder Vorüberschreiten, geht über Schneiden bis hin zum Reißen und Zerknüllen.

 

Es existiert hörbarer Klang. 
Und es existiert wahrnehmbarer Klang. 
Und es existiert Klang, der vom Menschen weder hörbar noch wahrnehmbar, jedoch messbar ist.


Papier kommuniziert mit dem Menschen. Und der Mensch kommuniziert mit dem Papier. Dieses Thema fasziniert uns. Wir möchten gerne erleben, wie Kunstschaffende dies umsetzen. Gerne auch mit elektronischen Mitteln oder mit Hilfe von AI.


Wir freuen uns auf subtile, komplexe, befremdliche und berührende Experimente.

Wir nehmen ab jetzt Themen und Konzepte an, Email: papierundklang@hausdespapiers.com.
Im November 2021 werden wir zu einem ersten großen Treffen einladen. Termin und Ort werden noch bekanntgegeben.

ÖFFNUNGSZEITEN

Freitag bis Sonntag 10:00 bis 17:00 Uhr

An Feiertagen können die Öffnungszeiten abweichen.

 

Alle üblichen Hygiene-Standards werden eingehalten und die jeweils aktuell geltenden Regeln befolgt.

Bitte bucht das Ticket und einen Zeit-Slot über unseren Online-Kalender.

EINTRITT

Ticket normal: 8,50 €

Ticket ermäßigt : 6,- €

Der ermäßigte Eintrittspreis gilt für Kinder ab 14 Jahren* (vollendetes Lebensjahr), Schüler und Studenten bis 25 Jahre; Inhaber des Berlin Pass; gegen Vorlage der üblichen Nachweise.

Kindern unter 14 J. ist der Zutritt nicht gestattet (es gilt das vollendete Lebensjahr)

Hunde müssen aus versicherungsrechtlichen Gründen draußen bleiben.

Rucksäcke, Taschen und Tüten (größer als DinA4) müssen an der Garderobe abgegeben werden.

Es stehen Euch wahlweise Einzeltickets und 2er-Karten als normal und ermäßigt zur Verfügung sowie Gruppenkarten bis 5 Personen bzw. bis 7 Personen zur Verfügung.

Mehrere ermäßigte Tickets könnt Ihr als 2er-Karten buchen oder schreibt uns an und wir helfen Euch weiter!

Für Gruppen

Gemäß den jeweils geltenden Bestimmungen ist auch ein Besuch als größere Gruppe bis 15 Personen mit oder ohne Führung möglich.

Für Auskunft über Buchungsmöglichkeiten und Preise schreibt uns bitte direkt an!

Geschenkgutscheine

Alle Tickets sind auch als Geschenkgutscheine erhältlich! 

Den Gutschein könnt Ihr direkt im Museum erwerben oder per E-Mail vorbestellen.

Auf Wunsch senden wir den Gutschein per Post an die gewünschte Adresse zu (zzgl. 1,- € Versandkosten).

ANFAHRT

Ihr findet uns im Coca-Cola-Haus in der

Seydelstraße 30 / Ecke Elisabeth-Mara-Straße
10117 Berlin-Mitte

Nicht im Innenhof, sondern auf der Straßenseite um die Ecke :)

 

Anbindung:

UBahn: U2 Spittelmarkt (Ausgang: Richtung Leipziger Straße)

Bus: 200, 245, 268.

Außen2 2_edited.jpg

BLEIBT MIT UNS IN KONTAKT!

Schreibt uns eine Mail oder abonniert unseren Newsletter.

Tel: +49 (0) 30 509 476 48

(Fr. bis So. 9:00 - 17:30 Uhr)

  • Facebook
  • Instagram