Stipendiat:innen der Paper Residency ! 2021

Berlin

Eleni Wittbrodt 

Fee Kleiß 

Alicia Kwade

München

FRANZ JYRCH 

paperlove-988x567.png

Was ist die
PAPER RESIDENCY ?

Die Paper Residency ! möchte den Werkstoff Papier und den Fine Art-Print in der öffentlichen Wahrnehmung stärken. Hierfür gibt es gute Argumente: Archivfestigkeit, Nachhaltigkeit der Rohstoffe, haptisches Vergnügen, Brillanz der Druckergebnisse, und vielfältige Möglichkeiten der künstlerischen Verarbeitung.

Das jährliche Artist-in-Residence Projekt wurde 2017 von d’mage und ihren Partnern Canon und Hahnemühle ins Leben gerufen. Mittlerweile ist es auf drei Sommer-Residenzen in Berlin und eine Sommer-Residenz in München angewachsen. Die Kandidaten werden von einer Experten-Jury aus der Kunstszene ausgewählt.

Die Residenzen wenden sich an Bildende Künstler:innen, die sowohl bereits Erfahrung mit skulpturaler Papier-Arbeit mitbringen, aber auch jene, die ein innovatives Konzept bzw. eine spannende Idee haben, wie sie den Werkstoff Papier bearbeiten möchten. Das Ziel der Residenzen ist es, Kunstschaffende für die vollkommen freie und experimentelle Arbeit mit Papier zu begeistern. 

 

Ausgewählte Arbeiten der Stipendiat:innen, die während der Residenzen entstehen,

werden Teil unserer Haus des Papiers-Sammlung. 

Nähere Informationen zu den Residenzen gibt es hier.