ÜBER UNS

Das HAUS DES PAPIERS ist das weltweite erste Museum, das ausschließlich der zeitgenössischen Bildenden Papierkunst gewidmet ist. Im Gegensatz zu einem klassischen Papiermuseum steht bei uns nicht auf die Präsentation unterschiedlicher Papierarten im Vordergrund. Vielmehr richten wir unseren Blick auf Papier als formendes und gestalterisches Mittel. Unser Anliegen ist es, ein tieferes Verständnis für die Möglichkeiten und Bedeutung dieses Werkstoffs innerhalb der Bildenden Kunst zu erreichen.


Das Museum zeigt Papierkunstwerke aus dem eigenen Bestand, aber auch Leihgaben von internationalen Künstler:innen. Dazu zählen sowohl längst etablierte Namen als auch aufstrebende Talente. Der Fokus unserer Präsentation gilt der skulpturalen und dreidimensionalen Papierkunst, nicht Zeichnung oder Print im klassischen Sinne. Unser Museumsbestand nährt sich hauptsächliche durch zwei Zuflüsse: Zum einen sind es Werke von Träger:innen des jährlich verliehenen Kunstpreises PAPER ART AWARD, zum anderen Werke und künstlerische Arbeitsstudien der Paper Residency !-Stipendiat:innen.


Darüber hinaus haben wir eine kleine Präsenz-Bibliothek mit Künstlerkatalogen und Publikationen zum Thema Papier, druckgrafischen Techniken, Kunsthandwerk und vieles mehr. In unserer Lese-Lounge lässt es sich gemütlich in den Büchern blättern und über Papierkunst diskutieren lässt.

_DSC6128.jpg
_DSC6135.jpg

Wie alles begann...

Initiiert wurde das Projekt von der Berliner Fine Art-Print Manufaktur d’mage in Kooperation mit den Firmen Hahnemühle und Canon. Wir alle sind miteinander durch ihre Liebe zum Papier verbunden und die Hosts des Haus des Papiers.


Seit über einem Jahrzehnt arbeitet das papierbegeistertes Team von d‘mage Fine Art-Print Manufaktur mit großen Mengen an Papier auf höchstem handwerklichen Niveau, darunter auch für viele kulturelle Institutionen und Kunstschaffende aus aller Welt. Die Kreativität der Werke, deren Entstehung wir täglich miterleben, ist so sinnlich, spannend und hochemotional, dass wir schon lange davon träumten, auch anderen Menschen einen Zugang zu solchen Erfahrungen zu ermöglichen.


2017 gründeten wir das Residenz-Programm Paper Residency ! mit dem Ziel, im Kunstmarkt eine stärkere Wahrnehmung von Bildender Papierkunst zu erreichen. Von Anfang an wurden wir hierbei von unseren langjährigen Kooperationspartnern Hahnemühle und Canon unterstützt und begleitet.

Link PAPER RESIDENY ! Seitdem sind zahlreiche erstaunliche Papierkunstwerke aus den Paper Residencies hervorgegangen. Im September 2020 haben wir sie auf der weltweit führenden Messe für Papierkunst paper positions berlin erstmals der breiten Öffentlichkeit präsentiert und ein derart positives Echo und großes Interesse erfahren, dass wir alle uns bestätig sahen: Papierkunst überrascht und begeistert und braucht Förderung!


Also riefen wir mit unseren Partnern kurz darauf den jährlichen hochdotierten Kunstpreis PAPER ART AWARD für herausragende skulpturale und dreidimensionale Papierkunst ins Leben. Seit Juni 2021 werden damit Arbeiten der teilnehmenden Künstler:innen auf der Messe paper positions berlin ausgezeichnet.


Im Haus des Papiers werden alle diese Projekte und kreative Ideen nun zusammengeführt. Gemeinsam erschaffen wir ein Zentrum für Papierkunst und alle Fragen rund um Papier, Drucktechnologien und Gewerke. Einen Ort zum Schauen, Fühlen, Lernen und Ausprobieren.

Einen Spiel-Ort.

Weiterlesen
dmage_logo_2019.tiff

FineArt Print Manufaktur für den internationalen Kunstmarkt seit 2008. Sie kreieren Produkte. Sie initiieren, vernetzen und gründen. 

Das kleine Team um die Gründerin und Inhaberin Ul Vohrer und Annette Berr (Leitung &Kommunikation) produziert hochwertige Fine Art-Print Produkte auf höchstem Niveau für Künstler:innen aus aller Welt. d‘mage sprühen vor Ideen und entwickeln mit großer Freude neue innovative Produkte, neue Netzwerke und neue Unternehmen. Mit ihren Kooperations-Partnern Hahnemühle und Canon realisierten sie u.a. bereits die Selbstdruck-Werkstatt d’mage-light, die Sommer-Residenzen Paper Residency ! und nun auch das Haus des Papiers. Gemeinsam bauen sie nun ein Museum für Papierkunst auf, das in der Zukunft auch ein europäisches Zentrum für Fachwissen rund um den Werkstoff Papier, alte Gewerke der Papierverarbeitung und Drucktechnologien werden wird.

zur d'mage Website >>

Canon Logo RGB.jpg

Canon ist ein globaler Anbieter von Imaging Technologien rund um Fotografie, Film, multifunktionale Druck- und Kopiersysteme und Medizintechnologie sowie Software, Services und Dienstleistungen. 1937 in Japan gegründet umfasst das Unternehmen heute über 360 Niederlassungen weltweit mit über 26.000 Mitarbeitern.


Canon ist eine vielfach ausgezeichnete und überaus beliebte Marke, rangiert seit über 10 Jahren unter den Top Drei der US Patentrangliste und steht 2019 auf Platz 7 des Global RepTrak 100 der renommiertesten Unternehmen weltweit. Corporate Social Responsibility ist integraler Bestandteil der Unternehmens-philosophie „Kyosei“: das Leben und Arbeiten für das Allgemeinwohl.

Als Mitgestalter der digitalen Transformation positioniert sich Canon in Deutschland als treibende Kraft, das Unternehmen auf deren Weg durch die Veränderungsprozesse berät und begleitet.

zur Canon Website >>

Hahnemühle Logo.png

Hahnemühle gilt als Erfinder der Digital FineArt Papiere für den Inkjet-Druck. Die älteste deutsche Künstlerpapiermanufaktur veredelt als Pionier seit mehr als 20 Jahren ihre echten Künstlerpapiere für die Fotografie und Kunstreproduktionen.

Die Papiere – seit mehr als 430 Jahren mit Manufakturcharakter hergestellt – bekommen eine spezielle Beschichtung, ohne die edle Haptik der Papiere zu beeinflussen. Diese Inkjet-Beschichtung ermöglicht Drucke mit gestochen scharfen Details, brillanten Farben oder mit tiefen Schwarz. Alle Papiere haben eine ausgezeichnete Alterungsbeständigkeit. Die Hahnemühle Digital FineArt Collection bietet mehr als 25 verschiedene Papiere; in der Hahnemühle Photo Range sind acht Medien zu finden.

Die Hahnemühle genießt als ‚Marke des Jahrhunderts‘ weltweit den besten Ruf bei Künstlern, Fotografen, Museen, Galerien und Sammlern. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Dassel, Südniedersachsen, und Niederlassungen in Großbritannien, Frankreich, Singapur, USA und China.

zur Hahnemühle Website >>